365 Tage für Sie im Einsatz

Aktuell

Hochwasserhilfe mit Spendenaktion am 18.07

 

 
Wow, auch hier eine sehr große Spendenbereitschaft! Vielen Dank dafür! Wie gestern schon geschrieben ist unsere Aktion ist eine Unterstützungsaktion für die JF Lasfelde. Beide Annahmestellen (Lasfelde und Förste) haben zusammen einen LKW von der Firma Obermann.
Dieser scheint aufgrund der vielen, vielen Anfragen mehr als voll zu sein. Mehr LKW können und dürfen wir aktuell nicht in das Krisengebiet bzw. zu den zentralen Annahmestellen schicken. Wir sind ja nicht die Einzigen, die Spenden bringen.
Vor Ort müssen die Mengen an Spenden auch erst mal verarbeitet werden. Sehr viele Helfer sind immer noch mit dem Aufräumen beschäftigt.
Wir möchten Euch daher bitten: wir nehmen an: 1 Umzugskarton und 1 Sack pro Haushalt Beschriftet den Karton bitte mit dem Inhalt. Das erleichtert die Arbeit der Helfer vor Ort In die Kartons gehören bitte Hygieneartikel für Kinder und Erwachsene, Spielzeug, Schuhe.
Zum Füllen dann gerne Kleidung, Decken, Bettwäsche, die dann aber auch eigentlich in die Säcke gehören.
Wir nehmen keine Möbel oder andere sperrigen Dinge an. Wenn wir Dinge nicht annehmen können, dann nehmt diese bitte ohne Diskussion und anstandslos wieder mit.
Vor Ort achtet bitte aufeinander und haltet die Abstands- und Hygienemaßnahmen ein. Bei Nichteinhaltung des Mindestabstandes von 1,5mtr ist eine Maske zu tragen! Da wir die Spenden direkt auf den LKW verladen möchten, gibt es einen neuen Ort:
auf dem Festplatz vor der Mehrzweckhalle in Förste von 17 - 18 Uhr Packt Eure nicht angenommen Karton nicht so weit weg.
Da die Situation im Westen/Südwesten sehr groß ist und nun auch andere Landesteile (Sachsen, Bayern) betroffen sind,
ist es gut möglich, dass in den nächsten Wochen noch mal Spendenaktionen anlaufen können
 
 
 

Dienstversammlung 2021

 

Die 141. Jahreshauptversammlung tarnte sich in diesem Jahr aufgrund der Bestimmungen als Dienstversammlung, also nur die Einsatzabteilung und wenige geladene Gäste nahmen teil.
Diese Dienstversammlung wurde am 03.07.2021 in der Mehrzweckhalle Förste durchgeführt.
Die Wahlen haben ergeben:
Wiederwahl der Sicherheitsbeauftragten Ramona Peinemann
Die gewählten und dann eingesetzten Gruppenführer sind Stefan Böhm, Marvin Mues, Dennis Meier und Lukas Fricke

Ihre Bescheinigung für die Teilnahme an der Truppmann-Ausbildung Teil 2 erhielten Tim Borchers, Manuel Giesecke, Marius Kohlrausch und Maik Mues
Zum Feuerwehrmann ernannt wurde Felix Unrein.
Zu Hauptfeuerwehrmännern befördert wurden Marcel Fischer und Maik Weichert.
Stefan Gerke wurde zum Bandmeister und Michael Peinemann zum Oberbrandmeister befördert.

Sonderdienst Atemschutzgeräteträger

 

Acht Atemschutzgeräteträger trafen sich am Pfingstsamstag zu einem eigenen Sonderdienst.
Dieser Dienst sollte als Atemschutzübung der sportlichen Art die Fitness der AGT prüfen, ähnlich wie auf der Übungsstrecke der FTZ Katzenstein.
Zu Beginn wurde die alljährlich vorgeschriebene Unterweisung durchgeführt. Für fast Alle bereits das zweite Mal, da das Thema schon im Dienstgeschehen abgehandelt wurde, aber doppelt hält besser und es war der perfekte Einstieg in den Nachmittag!
Nach einem medizinischen Kurz-Check ging es dann truppweise in den Parcours, den die Ausbilder vorbereitet hatten:
Station 1
Leitersteigen
Treppensteigen mit zwei 20ltr. Kanistern
Station 2
Ein Rundgang um das Feuerwehrhaus mit der Trage, auf der wiederum mit drei B-Schläuche
Station 3
Gegenseitiges Übergeben eines B-Schlauches über bzw. unter einem Hindernis
Station 4
Aus-und Aufrollen eines C-Schlauches
Armtraining mit ausgerollten C-Schläuchen
Station 5
Hindernisparcours inklusive Rettung der ca. 50kg schwere Übungspuppe
Zum Abschluss wurden mit allen Trupps das korrekte Ablegen der Einsatzkleidung nach einem Brandeinsatz = Innenangriff trainiert.
Nachdem der medizinische Nach-Check erledigt war, wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.
In der abschließenden Gesprächsrunde war einhellige Meinung, dass der Nachmittag sehr anstrengend, aber absolut lohnend war und dass diese Dienstart zum festen Bestandteil des Dienstplans werden wird.
 

Impfung gegen Covid 19

Am heutigen Freitag wurden die Wehren der Stadt Osterode vom mobilen Impfzentrum geimpft.
So haben auch die Aktiven der FF Förste die Erstimpfung bekommen. Ein Schritt in die richtige Richtung.
Ein "Dankeschön" an die Verwaltung für die Organisation im Vorfeld und an das Impfteam vor Ort für einen perfekten Ablauf!

 

 

Osterüberraschung für die Jugndfeuerwehr

 

Am Ostersonntag war der Osterhase auch für die Jugendlichen der Jugendfeuerwehr Förste & Nienstedt unterwegs.
Er hatte einen Knoten-Beutel und etwas Schokolade im Gepäck und hinterließ die Überraschung bei Allen vor der Tür.
Die Jugendlichen können so zu Hause fleißig die Knoten üben, die sie (hoffentlich bald) auch im praktischen Dienst wieder benötigen werden.
Grad die Jugendfeuerwehren leiden unter der Corona-bedingten Pause und warten sehr auf eine Entspannung der Situation, so dass man sich auch mal wieder länger als die 4 Wochen innerhalb der letzten 12 Monate treffen kann.

 

 

Montag, 27. September 2021

Designed by LernVid.com